Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 46 (Mai 2000)

ApoJo-Boulevard

von Norman/YPR

Korrektur!!! Die meisten von euch werden sie bereits erhalten haben: die neue ApoJo-Adressenliste liegt vor. Diese ist jedoch nur für den privaten und internen Gebrauch innerhalb der Gemeinde gedacht. Insoweit lag in der letzten Ausgabe selbstverständlich ein Fehler vor, als an dieser Stelle geschrieben wurde, daß die Adressenliste "zu Papier bzw. zu Internet" gebracht wird. Letzteres würde natürlich dem internen Gebrauch zuwiderlaufen und war auch nie vorgesehen! Es lag ein Denkfehler bei einem unserer Mitarbeiter vor, der jedoch bereits enttarnt und entsprechend bestraft wurde.

(Anm. d. Layouters:
Erleben Sie in dieser packenden Geschichte mit, wie zwei Zeilen das Leben eines Mannes verändern können
...in der Bücherstube erhältlich.

. . .

EXPO 2000. Bald schon öffnet die Weltausstellung in Hannover ihre Pforten und auch Du kannst dabei sein! Es sind noch ein paar Plätze frei für unsere Fahrt zur EXPO vom 30. Juli bis zum 6. August 2000. zunächst verbringen wir 2 Tage auf der Weltausstellung und werden im Pavillon der Hoffnung als Spender offiziell begrüßt, danach hängen wir noch beim Campen in Müden an der Örtze ein paar Tage ab. Nutze diese einmalige Gelegenheit! Join the team! Für Rückfragen nähere Auskünfte und Anmeldeformulare steht Margit Tuchel zur Verfügung.
 

. . .

Zur Zeit tut sich ja sehr viel in unserer Gemeinde. Da will man selbstverständlich informiert und am Puls der Zeit sein, klaro. Wer sich jedoch nicht nur auf Hörensagen und Gerüchte verlassen will und zudem die Möglichkeit zum Mitreden nutzen möchte, der sollte die Gemeindeversammlung am 4. Juni nach dem Gottesdienst auf keinen Fall verpassen. die Themen sind gerade für Jugendliche interessant: CVJM-Gründung und Pfarrstellenbesetzung!
 

. . .

Apropos CVJM. Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Niemand! Denn alles, was Du schon immer über den CVJM und unsere Vereinsgründung wissen wolltest, erfährst Du am Freitag, den 9. Juni ab 19 Uhr in der ApoJo. Wer nicht fragt...
 

. . .

Am kommenden Samstag ist Jesus-Tag in Berlin. Eine große Chance unseren Glauben in unserer Stadt zu demonstrieren (siehe Artikel in dieser Ausgabe). Für so eine Großveranstaltung braucht man natürlich auch viele Helfer verschiedenster Art vom Ordner über den Beter bis zum Seelsorger. Wer noch helfen und sich einbringen möchte, melde sich bitte bei Norman Wille oder Gernot Spies.
 

. . .

Nicht vergessen! Eine wichtige Ansage für alle in ApoJo in einer leitenden Funktion. Am Mittwoch, den 17. Mai findet ab 19 bis ca. 22 Uhr ein Treffen für alle Leiter der Apostel-Johannes-Gemeinde statt. Vom Miniclub bis zum Seniorenkreis alle Leiter sind gefragt. Die Einladung verheißt auch einen kleinen Imbiß!
Bezüglich der letzten Ausgabe noch eine Anmerkung für den Layouter: Man schreibt nicht "seperated", sondern "separated". (Anmerkung des Verfassers)
 

 
Mehr aus Nr. 46