Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 39 (März 1999)

Kurzreport

Auswertung der Fragebögen

von Norman/YPR

Fragebogen   An dieser Stelle möchten wir die Gewinner des Weihnachtspreisausschreibens aus der letzten Ausgabe bekanntgeben. Jeweils einen Kinogutschein für den Filmpalast (vorläufiger Sieger unseres Kinotests) haben gewonnen:

Cosima Wille und Tobias Nehlsen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß im Kino!

Unser Weihnachtspreisausschreiben war ja bekanntlich an eine Fragebogenaktion gekoppelt, deren Ergebnis wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Wir erhielten bis zum Abgabeschluß insgesamt 12 ausgefüllte Fragebögen zurück, das sind immerhin fast 10% unserer Auflage, dennoch hatten wir gehofft, mit unserer Umfrage mehr Leute zu erreichen. Ob unser Ergebnis repräsentativ ist, mag jeder für sich entscheiden.

Die Fragebögen waren fast immer äußerst ausführlich ausgefüllt und boten uns eine Fülle von Anregungen, die wir hier natürlich nicht alle nennen können. Die Youthpaper wurde mit kritischem Blick betrachtet. Um so froher sind wir, daß wir insgesamt gesehen in Euren Augen recht gut wegkommen. Bei den Benotungen erhielten wir nur 1x eine 5 für das Preis-Leistungsverhältnis und 1x eine 4-5 für die Aktualität, ansonsten lag die überwiegende Zahl der Noten für Gestaltung, Grafik, Inhalt, Themen, Redaktion und die beiden o.g. Kategorien zwischen 1 und 3.

Klassenprimus bei unseren Serien wurde eindeutig der ApoJo-Boulevard, bei Bibelseite, Weltreligionen und Kinotest gingen die Meinungen auseinander. Die Weltreligionen wurden meist positiv gesehen, manchen war es aber für ein solches Thema zu knapp oder sie wollten es lieber im Lexikon nachlesen. Der Kinotest kam in Eurer Beurteilung ziemlich gut weg, ist aber vielen von Euch zu ausführlich, es werden kurze, klare Infos gewünscht, darauf werden wir uns einstellen. Die Bibelseite wurde sehr kontrovers diskutiert. Viele von Euch wünschen sich in diesem Bereich mehr Stoff und mehr Qualität. Hier werden wir sicher um Verbesserung bemüht sein müssen. Viele von Euch möchten mehr gemeindeinterne Artikel (Berichte über Personen aus der Gemeinde, Ämter, Veranstaltungen usw.) und aktuelle Themen (z.B. Freundschaft, Drogen, Sexualität). In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf das Jugendforum verweisen, das immer am ersten Freitag im Monat um 19 Uhr stattfindet und genau solche Themen zum Inhalt hat (siehe Termine). Insgesamt kamen wir aber in Eurem Urteil ganz gut weg, was uns natürlich freut. Zugleich ist Eure Kritik aber auch Ansporn, uns zu verbessern. Nur bedenkt bitte: Wir sind keine Profis und machen alles ehrenamtlich. Vielen Dank an alle, die sich bei der Fragebogenaktion beteiligt haben. Euer Feedback ist uns wichtig.

 
Mehr aus Nr. 39