Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 58 (Februar 2003)

ProChrist 2003

von Martin/YPR

Oh yeah- Es ist wieder soweit. Pro Christ unter dem Motto: Zweifeln und Staunen findet vom 16.- 23. März 2003 statt.

Einige unter euch werden sich fragen:
 

Was ist Pro Christ?

Pro Christ ist eine Bewegung von Christen aus verschieden Kirchen und Gemeinden. Gemeinsam wollen sie für den Glauben an Jesus werben. Die Veranstaltung findet im Abstand von ca. zwei bis drei Jahren statt. Stets in einer anderen Stadt, von dort geht’s (Achtung: High Tech) via Satellit an viele hundert Übertragungsorte in Deutschland und Europa. Pro Christ setzt hier natürlich voll auf die Vorteile des Netzwerks. Hier gibt es Gottes Wort in „Farbe und Dolby Sourround“.

ProChrist ImpulseWarum findet ProChrist statt?
 

Es geht darum, dass Menschen sich mit unserem Glauben auseinander setzen. Man möchte einladen sich mit Gott und dem Glauben zu beschäftigen, es geht um die Lebensfragen, die Sinnfragen, die Perspektiven im Leben; Dem Jetzt und der Zukunft.

Wenn das also kein Grund ist hinzugehen!
 

Wer macht da die Ansprache?
 

Erfahrene wissen das natürlich:
Parzany   Unser Ulrich Parzany. Ulrich Parzany ist hauptberuflich Generalsekretär des CVJM. Ihr wisst schon, existiert in unserer Gemeinde auch.

Pfarrer Ulrich Parzany ist der Leiter und Redner bei den Pro Christ-Veranstaltungen. Er versteht es die Menschen durch seinen Vortrag zum Nachdenken zu bringen, man sollte die Gelegenheit ihn reden zu hören auf keinen Fall verpassen. Man wird sowas nie vergessen. Ich weiß von was ich rede.

Pro Christ findet in diesem Jahr live in Essen (Grugahalle) statt. Hier in Berlin -Reinickendorf wird die Veranstaltung in der Evangelisch- Freikirchlichen Gemeinde in Alt-Reinickendorf 32, in 13407 Berlin sein. Vom 16.-23.03. jeweils um 19.30 Uhr.
 

Die Themen: UNGLAUBLICH...

   Was soll ich sagen, außer: Herzlich Willkommen.
 

 
Mehr aus Nr. 58