Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 65 (Mai 2006)

ApoJo-Boulevard

von Axel/YPR

Back to the roots? Viele werden es schon wissen: Die Band red Barchetta hat ihre Auflösung angekündigt. Am 27. Mai wird es das wirklich allerletzte Konzert geben - und zwar in Berlin. Es geht noch mal ins Tommy-Weißbecker-Haus in Kreuzberg (Einlass ab 20 Uhr, Start 21 Uhr).

. . .

Back to the roots? Am 3. Juni um 16.00 Uhr findet eine Art Jugendvollversammlung statt. Bei diesem Treffen soll es darum gehen, die nächsten Schritte für die Zukunft unserer Jugendarbeit zu planen.

Alle, die sich vorstellen können, in unserer Jugendarbeit etwas zu bewegen und sich engagieren wollen, sind herzlich eingeladen!

. . .

Back to the roots? Der Jugendgottesdienst JAM probiert sich neu aus - an altem Termin. Am Sonntag(!), 11. Juni um 10 Uhr starten wir gemeinsam in der Kirche und dann gehts auf in den Clubraum im 2. OG. Was die Nachbarn wohl sagen? Youthpaper bleibt am Ball!

. . .

Back to the roots? Was war eigentlich vor 35 Jahren? Die ApoJo wurde gegründet! Dazu wird es am 25. Juni einen Festgottesdienst geben, in dem man u. a. auch musikalische Highlights erleben kann! Also nicht entgehen lassen und „Augen auf!“ für weitere Veranstaltungen, die z. Zt. noch in Planung sind.

. . .

Back to the roots? Die diesjährige Konfirmanden- & Herbstfahrt wird noch einmal nach Schleswig-Holstein gehen - ins Schloss Ascheberg! Alle die mal wieder Vis-à-vis vom Vive la france den Kochlöffel schwingen wollen, dürfen sich das nicht entgehen lassen (alle anderen natürlich auch nicht!). Anmeldescheine gibt es im Büro und bei Karlo Kaufmann.

. . .

Back to the roots? Es gibt wieder Kino in der ApoJo. Allerdings wird man diesmal von Wiederholungen der Youthpaper-Filme verschont. Stattdessen gibt es, initiiert von M.K., »K.U.S.S.« (sprich: Komm und sieh & sprich). Das heißt, Filmabend mit Zeit zum locker-en Gespräch. Der Name lässt es erahnen: Womöglich Filme „nur für Erwachsene“? Was die Pfarrer dazu wohl sagen... Los geht es am 31. Mai um 19 Uhr mit „Chocolat“.

. . .

Back to the roots? Der Übergang wird schwierig. Ich packs an der Graswurzel an - der im Berliner Olympiastadion. Dort wird am 15. Juli (das ist in den Sommerferien!) Calling All Nations stattfinden. Aus der ganzen Welt werden Menschen nach Berlin kommen (Wer braucht schon die FIFA?), um zusammen Gottesdienst zu feiern und Gott anzubeten. Die musikalische Begleitung wird u. a. durch die Band »Delirious?« gestaltet. Mehr Informationen und Karten gibt es unter www.callingallnations.de.

 
Mehr aus Nr. 65