Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 64 (Dezember 2004)

ApoJo-Boulevard

von Cosima/YPR

Für alle, die Abenteuer lieben: Unser Kindergottesdienst-Team „Abenteuerland“ sucht Mitarbeiter für die Kleingruppe der 8-12jährigen Mädchen und Jungen sowie für die Spielstraße. Es wäre schön, wenn sich Leute finden könnten, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben - oder die einfach dieses Projekt und die Mitarbeiter im Gebet unterstützen.

. . .

Für alle, die sich auf Weihnachten freuen: Die diesjährigen Weihnachtsgottesdienste finden zu folgenden Zeiten statt: Am Heiligabend findet um 15 Uhr ein Familiengottesdienst, um 17:30 Uhr eine Christnachtfeier und um 23 Uhr eine Meditative Christnacht statt. Auch an den Feiertagen muss keiner allein bleiben: Am 25.12. gibt’s um 11 Uhr ein Orgelmatinée und am 26.12. feiern wir um 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl. Herzliche Einladung!

Weihnachtsmann
 

Für alle, die sich schon einmal an das neue Jahr gewöhnen wollen: Am Neujahrstag gibt’s zu Ehren des brandneuen Jahres 2005 (nee, zu Ehren Gottes natürlich!) ein Sing&Pray um 18 Uhr in der ApoJo. (feat. the new Projektband formerly known as Musikgruppe)

Band
 

Für alle, die mehr wissen möchten: Ab Frühjahr 2005 soll bei uns in der ApoJo ein JesusHouse-Glaubenskurs starten. An sieben Abenden wollen wir über die Basis unseres Glaubens nachdenken. Wer Interesse hat, kann sich bei unserer Youthpaper-Redaktion melden.
 

. . .

Für alle, die unter Fernweh leiden, gibt’s einen wichtigen Termin zum Vormerken: Vom 17. bis 21. Mai 2005 wird es eine Gemeindefreizeit für alle Altersgruppen geben! Ziel ist das Christliche Begegnungs- und Bildungszentrum in Woltersdorf (südöstlich von Berlin gelegen). Mehr Infos bekommt Ihr, wenn Ihr die Augen und Ohren in der Gemeinde offen haltet. Ab Januar 2005 kann man sich dann verbindlich anmelden.

. . .

Für alle, die nach dem Gottesdienst noch zuhören konnten, fand am 7. November die Gemeindeversammlung statt. Neben den formalen Berichten, haben wir auch einiges zur Perspektive der Kirchen in unserer Region gehört. Wir werden dieses spannende Thema im Auge behalten.

Adventsfeier
 

Für alle, die Sonntags mal ausschlafen wollten, war am 1. Advent Familiengottesdienst um 14 Uhr. Auf der anschließend Adventsfeier konnten bei vielen Beiträgen auch CVJM-Waffeln und Plätzchen verzehrt werden, die zur Unterstützung der Jugendarbeit verkauft wurden.

 
Mehr aus Nr. 64