Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 60 (Juni 2003)

ApoJo-Boulevard

von Norman/YPR

Die erste Frage, die natürlich jeden bewegt, wenn die Tage länger und die Schulstunden weniger werden, ist, ob es denn ein Sommerferienprogramm bei uns in ApoJo gibt. Leider stand bis zum Redaktionsschluß noch nichts definitiv fest. Von daher können wir an dieser Stelle auch noch keine Termine verkünden, achtet also auf Aushänge in der Gemeinde und auf Ansagen im Godi.

. . .

Auf eine Veranstaltung, die man quasi zum Ferienprogramm zählen könnte, möchten wir aber bereits hinweisen: "The Call". Am 16. August von 9.30 bis 16.00 Uhr treffen sich Jugendliche aus ganz Deutschland zu einer großen Musik- und Gebetssession am Brandenburger Tor! Weitere Infos werden in der Gemeinde noch bekanntgegeben (Ansagen, Aushänge). Zwei Jugendgruppen, eine aus Eisenhüttenstadt, die andere aus Schweinfurt reisen zu dieser Veranstaltung nach Berlin und werden für diese Tage bei uns in ApoJo zu Gast sein. Aus diesem Grunde findet am Freitag, den 15. August um 19.00 Uhr bei uns in ApoJo ein "Abend der Begegnung" statt, an dem wir uns untereinander ein bißchen kennenlernen wollen. Geplant ist u.a. kulinarische Verköstigung via Grill und eine Antwort auf die Frage, wie man damit lebt, wenn man aus "Schweinfurt" kommt.

. . .

Große Veranstaltungen werfen ihre Schatten weit voraus, deshalb sei daran erinnert, dass vom 6. bis 12. Oktober 2003, also in der ersten Woche der Herbstferien, unsere diesjährige Herbstfreizeit stattfindet. Die Konfis sind bereits fleißig dabei sich anzumelden, und alle, die als Mitarbeiter mitfahren möchten, sollten dies auch bald tun, bevor alle Plätze weg sind. Bitte vormerken: Das Gesamtteamtreffen für alle Mitarbeiter findet am Sonntag, den 31. August ab 15 Uhr statt.

. . .

Drei Hochzeiten und eine Geburt - so könnte man das erste Halbjahr 2003 auch beschreiben. "Matti" heißt seit März der erste Sproß eines Ex-Youthpaper-Redaktionsmitglieds. Die stolzen Eltern heißen Aniela und Jens Bergemann. Das Redaktionsmitglied Cosima hat im März Hape Eberlein geehelicht (YP berichtete) und am 1. Mai bzw. 7. Juni haben zwei weitere Ex-YP-Redakteure geheiratet. Andreas Hädrich hochzeitete mit Steffi (geborene Huhnd) in Dransfeld nahe Göttingen und Margit heißt jetzt Kowalke, so wie auch Raul, ihr Ehemann. Letztere feierten am 1. Mai bei uns in ApoJo ein großes Fest mit 250 Gästen aus dem In- und Ausland. Angeblich soll auch Sean Connery zu Gast gewesen sein. Wir gehen der Sache nach - es existieren Fotos!

. . .

So, meine lieben Youthpaper-Leser, das wars. Ich verabschiede mich von Euch und verbleibe mit freundlichen Grüßen, Euer Norman. Nach 9 Jahren bzw. 50 Heften Redaktionsmitgliedschaft ist es allmählich an der Zeit abzudanken und mal Jüngere ran zu lassen, denn die Youthpaper ist eigentlich als ein Blatt von Jugendliche für Jugendliche gedacht. Ich hoffe, dass sich jemand finden wird, der unser verbleibendes Redaktionsteam verstärkt (hierzu befindet sich auch noch ein anderer Artikel im Heft), sodass die Fackel des "Abenteuers" weitergereicht werden kann. Es war eine spannende, ereignisreiche und bewegende Zeit.

 
Mehr aus Nr. 60