Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 54 (Juni 2002)

Tipps für die Sommerferien

von Cosima & Redaktion

Hallöchen Ihr!

Die folgenden Zeilen sind für alle bestimmt, die sich in den kommenden Sommermonaten glücklich schätzen dürfen, Urlaub bzw. Ferien zu haben. Denn hiermit bietet Euch die Youthpaper den einmaligen Service an, ein paar Dinge vorzustellen, mit denen man diesen Haufen Freie Zeit mehr oder weniger sinnvoll nutzen kann...

Natürlich bezieht sich dieses ‚summer special' auf alle die Menschen unter Euch, die wenigstens einen kleinen Teil an Zeit hier in der Hauptstadt verbringen.

Und so fange ich gleich mit meinem persönlichen Tipp an:

Ich nenne ihn mal "Sightseeing event". Vor kurzem nutzte ich die Gelegenheit, und fuhr mit einem dieser dachlosen BVG-Busse durch Berlin - und bekam dabei eine astreine Führung durch die City! Jetzt denkt der eine oder die andere von Euch bestimmt: "Äh? Berlin kenn ich doch schon!" Doch hört mir zu, liebe Leute: Es lohnt sich! Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Anbieter dieser Sightseeing-Touren. Ausserdem kann man sich die Länge der Fahrt aussuchen. Zwischen ¾ Stunde und 2 ½ Stunden ist alles drin - ganz nach eigenem Belieben!

Natürlich kostet der Spass ein wenig, aber wie gesagt, hier erfahrt Ihr mehr über Eure Stadt! Keine langweiligen Jahreszahlen, sondern eine ganze Latte Wissenswertes und amüsanter Anekdoten. Infos z.B. beim "Stadtrundfahrtbüro Berlin" unter 030-2612001. Und wer sich an seinem Geburtstag in einen dieser "Grossen Gelben oder Roten" setzt, zahlt nur die Hälfte!
Nofretete   Fazit: Nicht nur Nichtberliner sehen mehr!
 

• • •

Das Ägyptische Museum besitzt weltweit eine der bedeutendsten Sammlungen ägyptischer Hochkultur. Unter den vielen berühmten ausgestellten Stücken, befinden sich z.B. auch das Tor vom in Ägypten noch erhaltenen Kalabscha-Tempel .

Es lohnt sich also dort einen Besuch abzustatten, vor allem weil einige Austellungsgegenstände zurück nach Ägypten gehen, nachdem die dortige Regierung lange Zeit darauf gedrängt hat.

Anschrift und BVG-Verbindungen unter: http://www.smpk.de/amp/ (oder im Telefonbuch)
 

• • •
 

Kino in der Waldbühne   Eine warme Sommernacht, die Sonne geht unter und jetzt ins Kino! Nee...das ist doch doof im Sommer wieder in drinnen zu hocken und nichts vom Wetter zu haben.

Also noch mal: Eine warme Sommernacht, die Sonne geht unter und jetzt in die Waldbühne! Da gibt's nämlich im August wieder Kino unter freiem Himmel auf einer fast 210qm großen Leinwand. Sowohl die Klassiker, als auch neue Streifen werden ab 21 Uhr geboten. Karten bekommt man an Konzertkassen ab 9,50 EUR. Hier die Termine:


 

 
Mehr aus Nr. 54