Youthpaper - die christliche Jugendzeitschrift

Ausgabe 48 (Oktober 2000)

ApoJo-Boulevard

von Norman/YPR

Ja, is denn heut schon Weihnachten? Nö, aber dennoch ging am 14.Oktober unser aller Wunsch in Erfüllung: Auf der Deligiertenversammlung des CVJM-Ostwerk Berlin-Brandenburg wurden wir als neuer CVJM in die grosse Familie aufgenommen. Der gesammte Vorstand war vertreten, als gegen 12.13 Uhr in der Sophienstraße in Mitte das freudige Ergebnis verkündet werden konnte. Nun gibt es ihn also nicht länger unter Vorbehalt, den CVJM Apostel-Johannes-Gemeinde.
 

. . .

Direkt im Anschluss an die vorhergehende Meldung soll an dieser Stelle herzlich zur CVJM-Mitgliederversammlung am 16. November um 19 Uhr in der ApoJo eingeladen werden. Alle Vereinsmitglieder erhalten auch noch eine schriftliche Einladung inklusive der vorgesehenen Tagesordnung. Wer noch nicht Mitglied ist, es aber gerne werden möchte, sollte sich an ein Vorstandsmitglied wenden!
 

. . .

Neues aus Marburg. Am 8. Oktober wurde Gernot Spies in sein neues Amt offiziell eingeführt. Auch einige Leute aus unserer Mitte (ungefähr ein Auto voll) waren dabei live zugegen - im Rahmen einer Wochenend-Stippvisite bei Familie Spies.
 

. . .

Im Zusammenhang mit der vorhergehenden Meldung eine wichtige Durchsage: Nach Gernots Abberufung wird die freigewordene Pfarrstelle neu besetzt (50% bei uns, 50% Reli in der Märkischen Grundschule). Zwei Kandidaten stellen sich in naher Zukunft dafür bei uns vor - in Form eines von ihnen gehaltenen Gottesdienstes. Herr Kowalke am 22. Oktober und Herr Kähler am 5.November.
 

. . .

Gerücht! Lange war es still um die Cabaret-Comedy-Chaos-Truppe Annorax. Gerüchte besagen, das im Dezember 2000 das Ende naht. Angeblich sollen im Atrium letzte Auftritte unter dem Motto "Stiller Abschied - Das Beste aus 8 Jahren Annorax plus Nachschlag" stattfinden.
 

. . .

TV-Screenshot

Ooops... Neulich bei "Jeder gegen jeden" auf Sat1 - ich drück Dich!
 

 
Mehr aus Nr. 48